02.05.2023

6 Minuten

Industrielle Drohnen-Anwendungen: die zahlreichen Einsatzmöglichkeiten

Drohnen haben sich vor allem als Freizeitbeschäftigung einen Namen gemacht und sind auch als UAVs, Unmanned Aerial Vehicles, bekannt. Doch die Kombination aus multifunktionalen Kameras und den Flugfunktionen bietet auch viele praktische Einsatzmöglichkeiten. In verschiedenen Bereichen wie Landwirtschaft, Logistik, Bauwesen und vielen anderen können Drohnen wertvolle Dienste leisten. Dank ihrer Fähigkeit, in gefährlichen oder schwer zugänglichen Bereichen zu arbeiten, bieten sie eine neue Perspektive für die Arbeitsweise dieser Branchen. Der Einsatz von Drohnen hat in den letzten Jahren eine erstaunliche Entwicklung durchgemacht, und die Industrie ist da keine Ausnahme. In diesem Blogartikel werden wir die vielen potenziellen Anwendungen von Drohnen in der Industrie untersuchen und einige der spannendsten Beispiele für ihren Einsatz hervorheben.

  

Welche Arten von Drohnen gibt es?

  

Es gibt inzwischen ein breites Spektrum an Drohnen. Sie finden bei Händlern wie Conrad ebenfalls viele unterschiedliche Modelle. Die kleinsten Geräte wiegen nur wenige Gramm und sind für den Einsatz in Gebäuden geeignet. Andere Flugdrohnen besitzen teure Kameras mit speziellen Funktionen

Weiterhin unterschieden sich die Fluggeräte in der Bauform. Sie finden bei Conrad zum Beispiel Multicopter mit einer unterschiedlichen Anzahl an Rotoren. Weit verbreitet sind Quadrocopter mit vier Rotoren. Dies erlaubt eine stabile Position in der Luft. Quadrocopter können sich zudem horizontal und vertikal bewegen.

Darüber hinaus gibt es noch Flugdrohnen mit mehr als vier Rotoren, zum Beispiel Hexacopter. Mit wachsender Anzahl der Rotoren steigt in der Regel die Tragfähigkeit. So lassen sich hochwertigere Kameras montieren oder die Drohnen befördern Lasten.

Luftaufnahmen in der Gebäudeplanung und Vermessung

  

In vielen Situationen sind es die Kameras, die einen wichtigen Beitrag zur Funktionalität leisten. So auch beim Einsatz im Bereich der Vermessung und Planung. Hier spielen die Flugdrohnen ihre Stärken bei der Beweglichkeit aus. Aus der Luft und von oben ist es einfach möglich, die notwendigen Daten zu sammeln. 

Beispielsweise setzen Architekten oder Bauplaner die Fluggeräte ein, um sich ein Bild von der Umgebung zu machen. So lässt sich ein Gebäude an die direkte Nachbarschaft anpassen. Ebenfalls sammeln die Kameras präzise Daten und ergänzen somit die Arbeit der Vermessung.

Auch bestimmte Berufsgruppen nutzen verstärkt Drohnenaufnahme für die eigene Arbeit. Hier sind zum Beispiel Dachdecker zu nennen. Mit Luftaufnahmen ist es möglich, Dächer zu vermessen und sich einen Überblick zu verschaffen. Das erspart einen oft gefährlichen Aufstieg auf das Dach. Zudem hat eine Drohne eine solche Aufgabe deutlich schneller erledigt.

Wartung und Inspektion mithilfe Luftaufnahmen

  

Die Inspektion von Gebäuden und Anlagen ist eine zeitintensive sowie kostspielige Aufgabe. Aus diesem Grund greifen immer mehr Unternehmen hier auf Drohnen für die Inspektion zurück. Die kleinen Fluggeräte gelangen direkt an die interessanten Punkte und erstellen detaillierte Aufnahmen. Oftmals sind dies sogar noch bessere Grundlagen für die Planung als die Begutachtung durch eine Person.

So finden die Fluggeräte schnell Sturmschäden an Gebäuden und Dächern. Gerade bei hohen Gebäuden und schwer erreichbaren Punkten lohnt sich diese Vorgehensweise. So wundert es nicht, dass zum Beispiel bei Windkraftanlagen sowie Hochhäusern immer häufiger Inspektionen per Luft stattfinden.

 

 

Die Rehkitzrettung und andere land- und forstwirtschaftliche Aufgaben

   

Im land- und forstwirtschaftlichen Bereich kommen oftmals Thermal Drohnen mit Spezialkameras zum Einsatz. Vor allem die Landwirtschaft hat die Vorteile dieser Luftaufnahmen entdeckt. Eine Thermal Drohne ist mit einer Wärmebildkamera oder ähnlicher Technik ausgestattet.

Diese Spezialkameras sind zum Beispiel bei der Rehkitzrettung auf Wiesen und Feldern im Einsatz. Bei der Rehkitzrettung geht es darum, junge Rehe zu finden, die sich im hohen Gras verstecken. Mit der Wärmebildkamera sehen Sie die Tiere aus grosser Höhe. So lassen sich grössere Flächen mithilfe von Fluggeräten schnell und effektiv absuchen. Eine solche Thermal Drohne für den landwirtschaftlichen Einsatz verfügt über eine grosse Reichweite und navigiert anhand von GPS-Daten. Conrad führt speziell für diesen Zweck konzipierte GPS-Drohnen.

Die Forstwirtschaft setzt Drohnen für die Kontrolle im Wald ein. Auch hier spielen Spezialkameras eine wichtige Rolle. So helfen Infrarotaufnahmen von Nadelwäldern dabei, kranke Bäume zu identifizieren. Hier ist eine Analyse der Bilder möglich, um vom Borkenkäfer befallene Bestände zu identifizieren.

Praktisch ist, dass Sie gleichzeitig die GPS-Daten der kranken Bäume erhalten. Das erlaubt es, die geschädigten Bäume gezielt zu entfernen. Luftaufnahmen helfen dann auch bei der Planung für das Holzrücken. So lassen sich die Trassen effektiv anlegen und Hindernisse sind bereits vorher sichtbar.

Nach Winterstürmen ist die Kontrolle mit Drohnen eine sichere und schnelle Option. So lässt sich identifizieren, wie gross die Schäden sind. Ausserdem müssen sich keine Personen in gefährliche oder schwer erreichbare Waldbereiche vorbringen. Hier kommen oft Flugdrohnen mit grosser Reichweite zum Einsatz. Diese können Sie über Entfernungen von fünf oder mehr Kilometern steuern. GPS-Drohnen sammeln auch hier die notwendigen Daten, mit denen Sie dann gezielt einzelne Bäume für die Entnahme markieren.

Kontrolle der Infrastruktur mithilfe von Drohnen

   

Schon seit längerem kommen Fluggeräte im Bereich der Inspektion der Infrastruktur zum Einsatz. Gerade bei grossflächigen Objekten, bei denen eine Sichtkontrolle erforderlich ist, hat die Technik enorme Vorteile. So sind Luftaufnahmen schneller, einfacher und vor allem preiswerter.

Das Einsatzspektrum hier ist enorm breit. Es reicht vom Facility-Management von Häusern über Autobahnen bis hin zu kritischer Infrastruktur wie Pipelines. Entsprechend der jeweiligen Aufgabe kommen Spezialdrohnen mit passender Ausrüstung zum Einsatz. Das kann zum Beispiel eine hochauflösende 4K-Kamera sein. Diese sammelt detaillierte Bilder von Oberflächen und Strukturen aller Art.

In anderen Bereichen sind hingegen Wärmebild- oder Infrarotkameras gefragt. Mit diesen identifizieren Sie zum Beispiel Wärmelecks. In Fernwärmenetzen sind solche Kontrollen sinnvoll, um Probleme zielgenau und schnell zu identifizieren. Für solche Aufgaben kommen in der Regel Flugdrohnen zum Einsatz, die einen hohen Grad der Automatisierung ermöglichen. So ist eine Programmierung von Flugrouten mit GPS-Daten möglich. Dann fliegt das Gerät die Strecke selbstständig ab und filmt dabei den Point of Interest.

 

 

Business-News

Profitieren Sie von tollen Technik-Angeboten und
vielen weiteren exklusiven Newsletter-Vorteilen.

Promotionen

Alle Aktionen, Sonderangebote und aktuellen Themen auf einen Blick. 

Aktuelle Aktion  %

Starke Rabatte
auf unser vielseitiges Sortiment. 

Drohnen für die Logistik

  

Ein weiterer Einsatzbereich, der sich langsam entwickelt, ist die Logistik. Grössere Drohnen sind in der Lage, Lasten in der Luft zu befördern. Hier ist vor allem der Transport von kleineren Objekten über kürzere Strecken interessant. Das können zum Beispiel wichtige Medikamente sein.

Für solche Aufgaben sind die leistungsstärkeren Multi- und Quadrocopter geeignet. Diese bieten Ihnen flexible Nutzlasthalterungen, die zum Beispiel ein Paket aufnehmen. Solche Quadrocopter können teilweise Lasten von zwei Kilogramm oder mehr befördern. Zwischen der Universität Zürich und dem Universitätsspital Zürich gibt es bereits ein Pilotprojekt. Hier erfolgt die Beförderung von Laborproben durch die Luft.

Damit die Drohnen für solche Aufgaben geeignet sind, benötigen sie eine entsprechende Technik. Dazu zählt zum einen die Programmierung der Strecken. Für die Navigation muss die Flugdrohne dann über eine GPS-Navigation verfügen. Wichtig sind auch Sensoren, die Hindernisse identifizieren sowie die Ladung unterstützen.

Luftaufnahmen als Geschäftsmodell

  

Darüber hinaus können Drohnen auch die Basis für unterschiedlichste, kreative Geschäftsideen sein. Luftaufnahmen sind sehr speziell und bieten viel Freiraum für die Gestaltung einer eigenen Tätigkeit. Beispiele aus der Praxis, in denen Flugdrohnen zum Einsatz kommen, gibt es inzwischen viele. Oftmals reichen hierfür bereits Drohnen der Mittelklasse mit einer guten Kamera aus, wie es sie bei Conrad gibt.

So nutzen Makler vermehrt Luftaufnahmen, um Häuser darzustellen. Von oben bietet sich oft ein besseres Bild der Umgebung. Diese veränderte Perspektive machen sich auch professionelle Fotografen zunutze. So sind Hochzeitsfotos aus der Luft inzwischen sehr gefragt. Sogar Sicherheitsdienste setzen inzwischen diese Technik ein. Aus der Luft gelingt die Überwachung von Events oder Liegenschaften in Echtzeit und sehr unauffällig.

Selbst Influencer arbeiten immer häufiger mit Luftaufnahmen. Hier gibt es enorm viele Möglichkeiten, ein solches Fluggerät in den eigenen Content einzubauen. Ein Travel Vlog profitiert zum Beispiel von spektakulären Naturaufnahmen aus der Luft. Sehenswürdigkeiten lassen sich auf diese Weise aus einem ganz anderen Blickwinkel präsentieren. Oder die Flugdrohne verfolgt den Influencer bei seiner Tätigkeit. Das ermöglicht Darstellungen, wie es sie sonst nur in Filmen gibt. Hierfür kommen sogenannte Follow-me-Drohnen zum Einsatz. Diese können nicht nur eine Person verfolgen, sondern auch ein Fahrzeug, ein Tier oder ein anderes Objekt, das sich bewegt.

An diesen Beispielen wird deutlich, dass die Einsatzmöglichkeiten für Drohnen kaum Grenzen kennen. Es hängt vor allem von Ihrem Ideenreichtum ab, wie und wofür Sie die Geräte einsetzen.

Folgen Sie uns jetzt auf LinkedIn und verpassen Sie nie wieder einen Beitrag!


Services, die Ihr Business unterstützen

Neben erstklassigen Liefer- und Bestellservices wurden in zwei Jahrzehnten zahlreiche Services entwickelt, die Sie in Ihrem Arbeitsalltag zu unterstützen.

Business+

Das Rundum-Sorglospaket für alle Businesskunden.

E-Procurement

Massgeschneiderte Lösungen für Ihre Beschaffungsprozesse.

Termin- und Abrufaufträge

Planen Sie Ihre Lieferungen vorausschauend.

Kalibrier-Service

Professionell, preisgünstig, herstellerunabhängig, schnell.

Angebotsservice

Fordern Sie mit wenigen Schritten Ihr individuelles Angebot an.