Aus der Oberpfalz in alle Welt

Conrad verbindet Kunden, Marken und Partner auf einer Plattform

Seit 1923 gibt es das Familienunternehmen Conrad Electronic, seit 1946 mit Zentralsitz im oberpfälzischen Hirschau in Ostbayern. Anfangs noch in Berlin ansässig, bot Unternehmensgründer Max Conrad vor allem Bauteile für Detektorempfänger an. Auf der Funkausstellung 1937 präsentierte er seinen ersten Fernseh-Baukasten – inklusive Handbuch mit dem Titel „Fernsehen von A bis Z“. Von Anfang an war also klar: Conrad Electronic will mehr sein als ein reiner Elektronikhändler und echten Mehrwert für Kunden schaffen.

An diesem Anspruch hat sich bis heute nichts geändert: Industriekunden, professionelle Anwender, Bildungseinrichtungen und Maker in ganz Europa finden in uns einen verlässlichen Omnichannel- und eCommerce-Partner, der mit digitalem Know-how und operativer Exzellenz kundenorientierte Beschaffung neu definiert und optimale Projektrealisierung ermöglicht. Als erfahrener Distributor liefern wir vom Logistikzentrum in Wernberg-Köblitz in die ganze Welt und sind als international agierende Unternehmensgruppe europaweit vertreten. Unsere Geschichte zeigt: Wer auf Service und Innovation baut, dem bringen Kunden und Jurys Vertrauen entgegen.


Technik – Eine Sprache, die überall verstanden wird

Als international agierendes Unternehmen ist Conrad in derzeit mit 17 Landesgesellschaften in ganz Europa als Omnichannel-Anbieter für Technik und Elektronik präsent. Schritt für Schritt wurde das 1923 gegründete und bis heute inhabergeführte Familienunternehmen vom Spezialversender für Elektronik-Bauteile zu einem der international führenden Distributoren für Technik und Elektronik. Unsere Digital Platform-Strategie lässt Anbieter und Kunde noch enger zusammenrücken: Denn unser breites Angebot an innovativen Services und Technologien ist von überall aus jederzeit erreichbar – ganzheitlich, kundenzentriert und zukunftsorientiert.

 

Belgien                            

Conrad Electronic Benelux BV

conrad.be

Dänemark

Conrad Electronik Norden AB

conrad.dk

Deutschland

Conrad Electronic SE

SOS electronic GmbH

conrad.de

soselectronic.de

Frankreich

Conrad Electronic SAS

conrad.fr

Italien

Conrad Electronic Italia srl

conrad.it

Kroatien

Conrad Electronic dookd

conrad.hr (B2C)

conrad-hr.biz (B2B)

Niederlande

Conrad Electronic Benelux BV conrad.nl

Österreich

Conrad Electronic GmbH & Co.KG        

conrad.at

Polen

Conrad Electronic Sp.z oo

SOS electronic sro

conrad.pl

soselectronic.pl

Rumänien

SOS electronic sro

soselectronic.ro
Schweden

Conrad Electronik Norden AB

conrad.se
Schweiz

Conrad Electronic AG

conrad.ch

Slowakei

Conrad Electronic Česká republika sro

 

SOS electronic sro

conrad.sk (B2C)

velkoobchod.conrad.sk (B2B)

sos.sk

Slowenien

Conrad Electronic dookd

conrad.si (B2C)

conrad-si.biz (B2B)

Tschechien

Conrad Electronic Česká republika sro

 

SOS electronic sro

conrad.cz (B2C)

velkoobchod.conrad.cz (B2B)

soselectronic.cz

Ungarn

SZINKER Kft.

SOS electronic Kft.

conrad.hu

soselectronic.hu

United Kingdom

Rapid Electronics Holding Limited

Rapidonline.com

 

Kunden ausserhalb der oben genannten Länder nutzen den Shop conrad.com


Unser Logistikzentrum - Hightech trifft Effizienz

Bei der Belieferung seiner Kunden in mehr als 150 Länder setzt Conrad auf hochmoderne Logistikprozesse: Unser nur wenige Kilometer von der Unternehmenszentrale in Hirschau entferntes Logistikzentrum in Wernberg-Köblitz ist eine Hightech-Anlage von gigantischem Ausmass.

Auch die Conrad Filialen werden von diesem funktionellen Gebäudekomplex aus beliefert, in dem sich vollautomatisches Hochregallager mit 44'000 Palettenplätzen und das 2014 in Betrieb genommene Shuttlelager mit 235'000 Lagerplätzen befindet.

Insbesondere das dort implementierte Prinzip „Ware zum Mann“ ermöglicht extrem einfaches und effizientes Arbeiten. Durchschnittlich verlassen täglich rund 40'000 Pakete unser Distributionszentrum, in Spitzenzeiten können bis zu 95'000 Pakete sein. Das Logistikzentrum verfügt über einen gegen elektrostatische Entladungen geschützten EPA-Bereich (Electrostatic Protected Area) und auch das gesamte ESD-Management ist vom TÜV NORD CERT nach DIN EN 61340-5-1 zertifiziert. Dies gewährleistet eine sichere Bauteilehandhabung nach höchsten Qualitätsstandards und eine sachgemässe Lagerung.

Speziell für die Bedürfnisse unserer Geschäftskunden bietet das Logistikzentrum zudem zahlreiche weitere Dienstleistungen:  
 

  • Umfangreiches Kabelsortiment (Länge gemäss Kundenwunsch)
  • Kalibrierung von Messgeräten
  • Professioneller Re-Reeling-Service für Bauelemente und Komponenten

Sie wollten schon immer mal eine Tour durch ein hochmodernes Logistikzentrum machen?


Die Conrad Story: Von 16 Seiten ins World Wide Web

Wer ein echter Technikpionier sein will, muss neue Technologien wirklich lieben. Wer obendrein Technik auch noch erfolgreich verkaufen will, darf vieles haben, aber garantiert keine Furcht vor dem Wandel der Zeit. Die Unternehmerfamilie Conrad hat in ihrer fast 100-jährigen Firmengeschichte beides bewiesen: Eine ungebrochene Faszination und Leidenschaft für Technik UND die Überzeugung, Veränderung nicht zu beklagen, sondern als Herausforderung und Chance für Entwicklung zu sehen. Doch lesen Sie selbst:

1923 Unsere Erfolgsgeschichte beginnt mit einem kleinen Elektronik-Geschäft in Berlin. Doch Unternehmensgründer Max Conrad will mehr.
1936 Max Conrad setzt seine revolutionäre Idee um und vertreibt den ersten Fernsehbaukasten. In dieser Zeit erscheint auch der erste Conrad-Katalog – damals gerade mal 16 Seiten stark
1946 Grosse Ideen bekommen Raum, um zu wachsen:  Mit einem Rucksack voller Drehkondensatoren, gerettet aus den Kriegswirren, wagt Max Conrads Sohn Werner den Neubeginn am heutigen Firmensitz in Hirschau.
1977 Ein  Meilenstein im Versandgeschäft ist erreicht: Conrad versendet statt bislang 150 ab jetzt täglich mehr als 1'000 Pakete. Voraussetzung hierfür ist die Einführung der ersten EDV-Anlage, welche die mechanische Adressverwaltung ablöste, und für Werner Conrads Sohn Klaus die Verwirklichung eines lang gehegten und ambitionierten Traums bedeutet. Der Conrad Katalog umfasst mittlerweile bereits 500 Seiten und beinahe 30'000 Artikel.
1988 Conrad baut seine internationalen Geschäftskontakte aus und gründet ein Einkaufsbüro in Hong Kong.
1995 Mit dem Conrad Logistikzentrum in Wernberg-Köblitz nimmt eines der modernsten Kommissionier- und Logistikzentren Europas seine Arbeit auf.
1997 Von heute auf morgen gehen 30'000 Produkte im ersten Conrad Shop auf conrad.de online. Angestossen und vorangetrieben wurde dieser erste Meilenstein der Unternehmensdigitalisierung vom heutigen Geschäftsführer Werner Conrad.
1998 Das Geschäftsfeld Conrad Business Supplies wird offiziell gegründet, um verstärkt den B2B Markt anzusprechen. Parallel dazu startet ein eigener Katalog speziell für diese Zielgruppen.
2004 Mit dem Ausbau des Logistikzentrums in Wernberg steht auf 100'000 Quadratmetern jetzt ein vollautomatisches Hochregallager mit 44'000 Palettenplätzen zur Verfügung.
2009 Ab diesem Jahr geht es Schlag auf Schlag: Die Marke „Conrad“ wird zu den Marken des Jahrhunderts aufgenommen.
2011 Conrad wird nach ISO 9001:2008 zertifiziert.
2013 SOS Electronic und  Rapid Electronics werden in die Conrad Gruppe aufgenommen, die damit in 17 europäischen Ländern aktiv ist.  
2014 Das erweiterte Logistikzentrum mit dem beeindruckenden Shuttlelager wird in Betrieb genommen.
2016 Conrad erobert das Internet der Dinge mit der IoT-Projektplattform Conrad Connect, auf der smarte Geräte und intelligente Services verschiedener Hersteller miteinander vernetzt werden können.
2017 Der nächste Launch steht an: Mit dem Conrad B2B Marketplace ermöglicht Conrad seinen Business-Kunden die Vernetzung mit namhaften Verkäufern und One-Stop-Shopping.
2018 Um den Kunden noch einfachere Beschaffung aus einer Hand zu ermöglichen, werden die Plattformen Conrad, Conrad Marketplace, SOS Electronic, Conrad Connect sowie innovative Angebote im Bereich Maker & Education unter dem Dach einer digitalen Plattform vereint.
Zukunft Die digitale Welt der Technik und Elektronik dreht sich immer schneller. - Wir unterstützen Sie auch künftig dabei, Ihre Projekte und Prozesse professionell, effizient und erfolgreich umzusetzen!


Geschichte Conrad Schweiz

1995 Die Reise von Conrad Schweiz begann 1995 als Hobbytronic-Versand AG.
1998 Übernahme Hobbytronic-Versand AG durch die Conrad Gruppe. Eröffnung der Tochtergesellschaft Conrad Electronic AG in Biberist (Solothurn) mit 6 Mitarbeitern.
1999 Conrad Schweiz launched die Online Shops conrad.ch und biz-conrad.ch.Launch der neuen Eigenmarke rund um Power - Conrad energy.
2003 Erweiterung der starken Eigenmarken im Modellbau mit Reely, im dekorativen Licht mit Polarlite und für Technik-Einsteigermodelle mit Basetech.
2005 Verlegung des Hauptsitzes von Solothurn nach Wollerau. Der strategische Umzug war die Basis für die Neueröffnung der beiden Conrad Schweiz Filialen. Launch Eigenmarke Speaka für die perfekte Übertragung von Bild und Ton.
2006 Eröffnung der beiden Schweizer Filialen in Emmenbrücke im Mai und Dietlikon im September.
2008 Die Eigenmarke für Spezialzellen mit minimaler Selbstentladung und vielseitiger Einsetzbarkeit Emmerich wird eingeführt.
2009 Conrad Schweiz ist auf Facebook.
2011 Conrad Schweiz postet erstes, eigenes Video auf YouTube.
2014 Conrad hat über eine halbe Million Artikel im Sortiment. Ausbau des B2B Geschäfts durch neue Namensverfeinerung in Conrad Business Supplies.
2015 Als erstes Bild postest Conrad Schweiz den Modellbahnkatalog auf Instagram.
2016 Conrad vernetzt und verbindet mit dem Start des Online Dienstes Conrad Connect. Hier kann man Produkte herstellerübergreifend steuern und intelligent miteinander kommunizieren lassen.
2017 Ein weiterer Meilenstein: Conrad Schweiz hat über 750’000 Artikel im Sortiment.
Start des 3D Druck Service und Launch von eigenen 3D Print Hubs in den Filialen. Einführung der Eigenmarke TRU Components.
2018 Conrad Schweiz feiert das 20-jährige Jubiläum. Einführung der neuen Eigenmarke Maker Factory.
2019 Mit unserem neuen Online-Shop unterstützen wir unsere strategische Neuausrichtung hin zum B2B-Kundensegment.
Zudem erweitern wir unser Sortiment mit vielen hochwertigen Marken und tausenden neuen Artikeln.
Zukunft Die Welt der Technik dreht sich immer schneller. Und wo immer wir können, werden wir Sie dabei unterstützen, Ihre Ideen in die Realität umzusetzen.
Sind Sie Privat- oder Geschäftskunde?
Nutzen Sie alle Vorteile und Services und geniessen Sie das beste Einkaufserlebnis.
Privatkunde
Geschäftskunde