Wählen Sie Geschäftskunde oder Privatkunde, um Preise ohne oder mit Mehrwertsteuer zu sehen.
Geschäftskunde
Privatkunde

Evohome Funk-Heizungssteuerung: mehr Wärmekomfort – geringere Heizkosten

Evohome regelt Ihre Heizung intelligent und reduziert dabei die Heizkosten um bis zu 30 Prozent. Das kabellose System misst und steuert die Temperatur einzelner Räume und Zonen, sodass Sie sich in jedem Raum wohlfühlen.  

Komfortabel und energieeffizient heizen

Evohome optimiert Ihre Heizungssteuerung schnell und einfach. Damit passt sich Ihre Heizung an die Nutzung der Räume und die Arbeitsgewohnheiten Ihrer Kollegen an. Das flexible Funksystem unterstützt Radiator- und Fussbodenheizungen, ist leicht nachrüstbar und erfordert keinen Eingriff am Heizkreislauf.  

Im Vordergrund stehen Bequemlichkeit und Komfort beim Regeln der Wärmeabgabe sowie energieeffizientes und dadurch sparsames Heizen. evohome regelt die Temperatur Raum für Raum und rund um die Uhr passend zum Rhythmus der Angestellten. Dazu stehen Ihnen ein umfangreiches Zeitprogramm mit automatischer Optimierung und vielfältige Sondereinstellungen zur Verfügung. 

Gleichzeitig können Sie jederzeit in die Automatik eingreifen und individuelle Temperaturwünsche umsetzen - wahlweise am zentralen Touchscreen-Bediengerät, den beleuchteten Funk-Raumthermostaten oder direkt an den Heizkörperthermostaten. Sie müssen nicht einmal vor Ort sein, um Ihre Heizung einzuschalten oder die Temperatur anzupassen: Mit dem optionalen evohome Gateway können Sie alles an Ihrem Smartphone erledigen.


Geringere Heizkosten durch dynamische Temperaturregulierung

Durch eine bedarfsgerechte Regelung Ihrer Heizung vermeidet evohome den Verbrauch unnötiger Wärmeenergie. Dazu erfasst das System die Temperatur an mehreren Punkten und erlaubt es, jeden Raum individuell zu regeln und Räume in Zonen zusammenzufassen. evohome heizt nur dann, wenn es erforderlich ist. In nicht genutzten Räumen oder Zonen und bei Abwesenheit wird die Temperatur sinnvoll gesenkt – beides Massnahmen, die Heizkosten sparen. Um bis zu 30 Prozent verminderte Energiekosten stellt Hersteller Honeywell in Aussicht.

Das zentrale Bediengerät ist das Herzstück der smarten Heizungsregelung. Auf seinem Farb-Touchscreen stellen Sie die Wunschtemperatur für jeden Raum ein und nehmen alle weiteren Einstellungen für die smarte Heizungssteuerung vor. Am Display können Sie jederzeit die genaue Raumtemperatur ablesen. Der Bildschirm reagiert auf Berührungen und schaltet dabei die Beleuchtung automatisch ein. Die Kommunikation der Zentrale mit den übrigen Komponenten des Systems erfolgt verschlüsselt auf der Frequenz 868 MHz.

Dank wechselbaren Blenden integriert sich die Bedieneinheit harmonisch in das bestehende Interior.

Die zentrale Bedieneinheit mit farbigen Touch-Display bildet das Herzstück der smarten Heizungssteuerung.


Wohlfühlwärme durch automatische Heizoptimierung

Eine Besonderheit von evohome ist die automatische Heizoptimierung. Dabei misst das System, wie lange es dauert, bis es in den einzelnen Räumen richtig warm wird, und lässt diese Latenzzeit in die Temperaturanpassung einfliessen. Damit wird sichergestellt, dass Ihre Räume zur Wunschzeit die richtige Temperatur haben – beispielsweise, wenn Sie nach dem Wochenende wieder in die Arbeit gehen. Kommen Sie einmal später ins Büro, können Sie das Anheben der Temperatur über Ihr Smartphone aus der Ferne verzögern und auf einen späteren Zeitpunkt schieben. Kommen Sie ausser der Reihe früher in die Arbeit, genügt ein Tipper in der evohome-App für Android und iOS, schon ist es behaglich warm, bis Sie ankommen.  

Beispielhafte Steuerung der Heizung im privaten Bereich.

Eine weitere Automatik des evohome-Systems ist die Vorab-Temperaturreduzierung. Um Energie zu sparen, senkt sie die Temperatur in den betreffenden Räumen leicht ab, wenn sich das von Ihnen festgelegte Zeitprogramm einer kühleren Einstellung nähert. Die automatische Nachtabsenkung reduziert die Wärme, verhindert jedoch ein Auskühlen der Räume. 

Arbeiten Sie einmal länger oder kommen früher nach Hause, genügt ein Tipper in der evohome-App um die Verzögerung auf einen späteren Zeitpunkt zu schieben oder manuell hoch zu heizen.


Energie sparen mit dem Economy- und Abwesenheitsmodus


Mit dem praktischen Economy-Modus genügt ein Knopfdruck, um die Temperatur im gesamten Haus ein wenig abzusenken, wenn Sie es vorübergehend nicht so warm benötigen. Der Sparbetrieb senkt die Temperatur für den Zeitraum von 1 bis 24 Stunden in allen Räumen um 3 Grad ab. Anschliessend kehrt die Heizung zum normalen Zeitprogramm zurück.

Wenn Sie übers Wochenende nicht im Büro sind oder Urlaub haben, aktivieren Sie den Abwesenheitsmodus. Er mindert die Raumtemperatur im ganzen Haus für einen Zeitraum zwischen 1 und 99 Tagen auf energieeffiziente 15 Grad. Die Urlaubsschaltung senkt den Energiebedarf und damit die Heizkosten und verhindert gleichzeitig ein Auskühlen der Räume. Wenn Sie wieder im Büro sind, beenden Sie den Abwesenheitsmodus mit einem Knopfdruck.

Eine weitere nützliche Funktion ist der Ausnahmetag: Wenn Sie ausnahmsweise an einem Samstag liegengebliebene Arbeit erledigen möchten oder an Ihrem Home Office-Tag doch ins Büro kommen, können Sie Ihr Heizsystem durch Antippen von „Ausnahmetag“ anweisen, die Temperatur tagsüber nicht abzusenken. Die Ausnahmetag-Funktion ist in vielen Situationen hilfreich, um schnell und ohne die Einstellungen zu verändern das Heizverhalten Ihren Umständen anpassen zu können.


Sprachsteuerung über Amazon Alexa und Google Assistant

Evohome kommuniziert über das WAN mit weiteren Smart-Home-Geräten und macht die Wärmeregulierung noch bequemer. In Verbindung mit Amazon Alexa oder Google Assistant können Sie die Temperatur mittels gesprochener Anweisung steuern. Sagen Sie: „Alexa, reduziere das Besprechungszimmer um 3 Grad“ – regelt Evohome die Heizleistung entsprechend ein. Möchten Sie alle Räume auf kuschelige 21 Grad erwärmen, sagen Sie einfach „Ok Google, stelle die Büro-Temperatur auf 21 Grad“.

In Verbindung mit Internet-Automatisierungsdiensten wie Conrad Connect oder IFTTT können Sie die Heizungssteuerung noch weiter an Ihre Bedürfnisse anpassen. Stellen Sie etwa die Wärmesteuerung so ein, dass die Heizung automatisch herunterregelt, wenn Sie das Gebäude verlassen, oder hochregelt, wenn es anfängt zu schneien. Die Möglichkeiten im Smart-Home-Verbund sind ausgesprochen vielfältig.

Kompatibel mit Conrad Connect

Das Evohome Gateway ist zu Conrad Connect kompatibel. Über den Smart-Home-Dienst Conrad Connect kann Ihre Evohome-Heizungssteuerung mit vielen weiteren smarten Geräten im ganzen Gebäude interagieren. So kann beispielsweise die Temperatur in der Kaffeeküche automatisch angehoben werden, wenn ein Bewegungsmelder im Eingangsbereich registriert, dass Sie kommen. Im frei konfigurierbaren Dashboard von Conrad Connect steuern Sie das Zusammenspiel mit anderen Geräten und sehen alle Informationen auf einem Blick.


Offenen Fenstern den Schrecken nehmen

Fenster auf – Fenster zu – jedes überflüssige Öffnen der Fenster bedeutet Wärmeverlust. evohome ist mit einer Erkennungsautomatik für offenstehende Fenster ausgestattet. Registriert das System anhand eines spontanen Temperaturabfalls, dass eines oder mehrere Fenster oder Türen zu Balkon oder Terrassen länger geöffnet sind, wird die Heizung im jeweiligen Raum vorübergehend heruntergeregelt. Nach dem Schliessen von Fenstern und Türen geht das System wieder in den Normalbetrieb. 


Aus diesen Komponenten besteht das Evohome-System

Das Evohome-System ist modular aufgebaut. Mit dem umfangreichen Gerätesortiment können Sie die intelligente Komfort-Heizungssteuerung genau auf Ihre individuelle Wohnsituation abstimmen.

Zentrales Bediengerät

Das zentrale Bediengerät ist das Herzstück des evohome und ermöglicht das Festsetzen individueller Heizzeiten.

Evohome Zubehör

Fürs Honeywell evohome Bedienelement: Wand-/ Tischhalterung und mehrfarbige Frontabdeckungen

Starter Pakete

Das evohome Starter Paket sorgt für den idealen Einstieg in den Bereich Heizungssteuerung.

Gateway

Steuern Sie Ihr drahtloses Heizsystem über das Internet mit einem Smartphone oder Tablet-PC.

Thermostate

Drahtlos kommunizierender Heizkörperregler für mehr Komfort, Temperaturregelung und Energieeinsparung.

Heizungsregler

Fussbodenheizungsregler für bis zu fünf Zonen mit Analogausgang für die Regler, Erweiterung und Antenne.

Relais-Modul

Drahtloses Relais zur Schaltung von Ventilen, Heizpumpen, Boilern oder anderen Wärmequellen.


Unser Praxistipp: Der passende Motor für Ihre Fussbodenheizungen

Fürs Öffnen und Schliessen der Ventile von Fussbodenheizungen bietet Honeywell zwei Evohome-Thermoantriebe an: Ein stromlos offenes und ein stromlos geschlossenes Modell. Die beiden Stellantriebe unterscheiden sich in der Arbeitsweise ihres Öffnungs- beziehungsweise Schliessmechanismus: Die stromlos geschlossene Variante öffnet den Heizkreis, wenn am Eingang eine Spannung anliegt. Ohne Eingangsspannung bleibt das Ventil geschlossen und die entsprechende Fussbodenzone wird nicht beheizt. Der stromlos offene Thermoantrieb schliesst dagegen den Heizkreis, wenn eine Eingangsspannung anliegt – ohne Strom hält dieser das Ventil offen. Entscheiden Sie sich für die Modellvariante, die der Arbeitsweise Ihrer bislang genutzten Stellantriebe entspricht.


Loslegen mit den Evohome Gateway Starter Paketen

Honeywell bietet drei evohome Starter-Kits an. Sie enthalten alles, was Sie zum schnellen Einstieg in die zeitgemässe Heizungsregulierung benötigen.

Evohome Starter Paket Wi-Fi

Das Evohome Starter Paket Wi-Fi besteht aus dem zentralen Bediengerät mit Touchscreen-Display und zwei Heizkörperreglern HR 92 mit beleuchtetem Display. Sie lassen sich ohne Heizungswasserablassen an Ihren Radiatoren montieren und kommunizieren per Funk mit der Zentrale. 

Evohome Gateway Starter Paket

Das Evohome Gateway Starter Paket umfasst alles, was Sie für das Fernsteuern Ihrer Heizung auch über das Smartphone vom Schreibtisch aus oder von unterwegs benötigen: die zentrale Bedieneinheit mit Touchscreen-Farbbildschirm, das Internet-Gateway RFG100 mit Kabel und Netzteil sowie einen Heizkörperregler HR 92. 


Wir verwenden Cookies und ähnliche Technologien, um Ihren Online-Einkauf so angenehm wie möglich zu gestalten, zu Analysezwecken und um die Ihnen angezeigte Werbung zu personalisieren.
In unserer Datenschutzerklärung erfahren Sie, welche Cookies wir verwenden und wie Sie Ihre Präferenzen einstellen können.