JavaScript deaktiviert! Das Abschicken einer Bestellung ist bei deaktiviertem JavaScript leider NICHT möglich!
Es stehen Ihnen nicht alle Shopfunktionalitäten zur Verfügung. Bitte kontrollieren Sie Ihre Interneteinstellungen. Für ein optimales Einkaufserlebnis empfehlen wir, JavaScript zu aktivieren. Bei Fragen: webmaster@conrad.ch
{{#unless user.loggedIn}} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'checkout_confirmation' " }}
{{/xif}} {{/unless}}
Sprache:
{{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'Checkout' " }} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'Cart' " }} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'Direct Order' " }}
Direktbestellung

:

>

Es konnte kein Artikel gefunden werden.
Der gewünschte Artikel ist leider nicht verfügbar.
Direktbestellung / Artikelliste hochladen
Einfach die Bestellnummer in das obere Feld eingeben und die Artikel werden in Ihren Einkaufswagen gelegt.

Sie haben mehrere Artikel?
Hier können Sie eine Artikelliste hochladen und die Artikel ganz bequem in den Einkaufswagen legen.
{{/xif}} {{/xif}} {{/xif}}

+++ xMas Liefergarantie & Rückgabefrist » verlängert +++

Fußbodenheizungen

Wärme nach Mass: Fußbodenheizungen

Fussbodenheizungen sind ökonomisch, individuell anpassbar und einfach zu montieren. Warum moderne Modelle wartungsfrei sind und wie diese dank selbstregulierungs-Effekt sogar noch jede Menge Energie sparen, lesen Sie im Ratgeber.

 

Fussbodenheizung – Nie wieder kalte Füsse, ein warmer Fussboden schafft Behaglichkeit

Elektrische Fussbodenheizungen sind ökonomisch, wartungsfrei, individuell anpassbar und einfach zumontieren. Somit haben Sie Wärme nach Mass, hygienisch und gesund.

In den meisten Wohnungen und Häusern werden die Zimmer mit Heizkörpern beheizt. Da diese eine relativ kleine Fläche haben, müssen sie ziemlich stark erwärmt werden, um im gesamten Raum eine angenehme Wärme zu erzeugen. Der Nachteil ist, dass dabei vor allem Luft erhitzt wird. Diese gerät in Bewegung und wirbelt Staub auf – schlecht für Allergiker.

Im Gegensatz dazu verwenden Fussbodenheizungen den gesamten Boden zur Wärmeabstrahlung, der auf Grund seiner grossen Fläche nicht so stark erhitzt werden muss, um für wohlige Wärme im ganzen Zimmer zu sorgen. In einem gut gedämmten Neubau reicht während der Heizperiode bereits eine Fussboden-Temperatur von 23 °C aus. Damit ist die Temperatur-Differenz zwischen Boden und Raum sehr gering und Staubaufwirbelungen durch Luftbewegung entfallen. Diese geringe Temperatur-Differenz wirkt sich auch energiesparend aus – durch einen konstruktionsbedingten Selbstregulierungs-Effekt: Erwärmt sich die Raumluft auf natürliche Weise (z.B. Sonneneinstrahlung), dann gibt der Boden weniger Energie ab.  

Anwendungsbeispiel einer Fussbodenheizung:

Besonders bei Neubauten ist eine Fussbodenheizung einfach zu realisieren. Aber auch das Nachrüsten in Altbauten ist möglich und lohnenswert.


1. Auslegen


2. Anpassen


3. Aufkleben


4. Belag aufbringen

Fussbodenheizungen sorgen für die angenehmste Wärme

Heute haben wir eine ganze Reihe an verschiedenen Arten von Heizungen zur Verfügung. Gerade Fussbodenheizungen erfreuen sich nicht ohne Grund grösster Beliebtheit. In immer mehr Wohnungen werden wischbare Böden wie Laminat, Parkett oder Fliesen verlegt, sodass man immer seltener Teppiche und PVC-Beläge antrifft. Die Wischbarkeit ist natürlich für das Saubermachen praktisch, bedingt aber auch, dass diese Böden häufig kalt wirken. Eine Fussbodenheizung kann hier Abhilfe schaffen.

Fussbodenheizungen erfreuen sich vor allem bei Frauen grosser Beliebtheit

Frauen neigen zu kalten Händen und Füssen, sodass es für das schöne Geschlecht besonders unangenehm ist, auf kalten Böden zu laufen. Das erklärt, warum gerade Frauen Fussbodenheizungen als besonders angenehm empfinden. Dabei werden die meisten Fussbodenheizungen in Badezimmern verlegt, weil man dort am wahrscheinlichsten barfuss unterwegs ist. Dabei gibt es zwei Arten von Fussbodenheizungen: Solche, die zusätzlich zu einer normalen Heizung installiert werden und solche, die eine normale Heizung ersetzen. Bei letzterer Variante geht man davon aus, dass sich durch die geringeren Verteilverluste bis zu 10 % Energie gegenüber einer herkömmlichen Heizung einsparen lassen.

Fussbodenheizungen können viel Platz und auch Energie sparen
 

Bei einer klassischen Radiatorheizung an der Wand wird von den Heizkörpern viel Platz eingenommen. Aus diesem Grunde werden diese häufig in Nischen versenkt, wodurch aber gerade in diesem wichtigen Bereich weniger Dämmung vorhanden ist. Ein weiterer Schwachpunkt dieser Art der Heizung ist zudem, dass die Heizkörper auf keinen Fall verstellt werden sollten, damit sie optimal heizen können. Wenn Sie nun Ihre herkömmliche Heizung durch eine Fussbodenheizung ersetzen, dann sparen Sie diesen Platz ein und haben dennoch einen angenehm warmen, gleichmässig beheizten Raum, weil eine Fussbodenheizung die Wärme über die gesamte Fussbodenfläche verteilt abgibt.

Fussbodenheizungen höchster Qualität finden Sie bei Conrad

Conrad bietet Ihnen eine grosse Auswahl an verschiedenen Fussbodenheizungen an, welche alle von unseren Experten auf Ihre Qualität und Leistung hin überprüft wurden. Dabei bieten wir Ihnen nicht nur die Systeme selbst, sondern auch alles nötige Zubehör an, damit Sie alles aus einer Hand erwerben können. Unser Kundendienst hilft Ihnen gerne persönlich bei der Planung Ihres Fussbodenheizungssystems weiter.Wir arbeiten mit einer Reihe an Herstellern direkt zusammen, sodass wir Ihnen die Produkte der folgenden Hersteller zum besten Preis anbieten können: 

  • Arnold Rak
Nach oben