Tipps und Tricks rund ums Smart Gardening

Für Gartenfans, die Technik lieben:
Gärtnern mit dem digitalen Daumen

Fit für den Frühling, stressfrei durch den Sommer: So können mit Conrad Connect smarte
Gartengeräte herstellerübergreifend gesteuert werden!

Ob Regensensoren, Bewässerungssteuerung, Tieralarm oder Roboter-Power – Längst gibt es viele kleine Helfer, die Gartenarbeit so angenehm und clever machen wie nie zuvor. Zu wirklich intelligenten Unterstützern werden sie aber erst im Zusammenspiel miteinander. Und genau hier setzt Conrad Connect an.

Hirschau, im März 2018. Über die IoT-Plattform Conrad Connect lassen sich verschiedene smarte Geräte, Apps und Services so miteinander vernetzen, dass sie mit- und untereinander kommunizieren. Auch übergreifende Prozesse im Bereich Smart Gardening, die normalerweise von Hand erledigt oder bislang jeweils einzeln konfiguriert und programmiert werden mussten, können mithilfe von Conrad Connect automatisiert und übersichtlich über ein einziges Dashboard gesteuert werden.

Im Folgenden werden die Möglichkeiten des Smart Gardening an einem Thema veranschaulicht, das für jeden Gärtner relevant ist: die Gartenbewässerung. Die zwei konkreten Beispiele zeigen, wie sich Gießen und Co. mithilfe smarter Geräte und Conrad Connect deutlich einfacher und zuverlässiger bewerkstelligen lässt:

Projekt 1 – Wässern, ohne nass zu werden
Wenn eine Person den Garten betritt, während der Smart Garden Hub von GreenIQ gerade diesen Rasenbereich besprenkelt, wird die Bewässerung für einige Minuten gestoppt. Die Technik dahinter, die genau das möglich macht: Außenkameras wie die Nest Cam Outdoor oder Netatmo Welcome erkennen Bewegung im Sichtbereich und melden diese zurück an das Bewässerungssystem, welches die Bewässerung kurz unterbricht.

Projekt 2 – Achtung, Regen!
Die Mobile Alerts Regensensoren von technoline messen die Niederschlagsmenge im Garten. Möglichkeit Nummer eins: Ist diese zu niedrig, wird dem Nutzer eine Benachrichtigung aufs Smartphone geschickt, dass er die Pflanzen gießen muss. Möglichkeit Nummer 2: Wenn (zu) viel Regen fällt, schalten sich automatisch die smarten Leuchten von Osram Lightify im Haus ein, um den Gärtner darüber zu informieren, einen Blick auf seine Pflanzen im Freien zu werfen.

Agiles Smart Home bei Conrad Connect: Die Bedingungen und Parameter der angelegten Projekte lassen sich individuell anpassen.

Für alle Smart Gardening Projekte bei Conrad Connect gilt dabei: Die Bedingungen und Parameter innerhalb der Projekte lassen sich beliebig ändern und weitere smarte Geräte können jederzeit ergänzt werden. Hier ein komplexes Beispielprojekt aus dem Bereich Smart Gardening, das verschiedenste Parameter berücksichtigt, intelligente Geräte miteinander verbindet und so Arbeitsabläufe auch über die Gartenarbeit hinaus automatisiert:

● Für mehr Sicherheit: Wenn zwischen Mitternacht und 7 Uhr morgens eine Außenkamera einen Menschen im Garten erkennt, wird die Alarmanlage im Haus ausgelöst. Wenn die Kamera jedoch im selben Zeitraum ein Tier entdeckt, beispielsweise eine Katze oder einen Fuchs, wird lediglich die Gartenbeleuchtung für eine Minute automatisch an- und dann wieder ausgeschaltet.

● Gegen die Eisheiligen: Wenn während der Nacht die Temperatur unter 0°C fällt und eine zu hohe Luftfeuchtigkeit gemessen wird, erhält der Nutzer zur Warnung eine SMS auf sein Handy – so kann er ggf. seine Pflanzen vor dem Erfrieren schützen. Die lokalen Wetterdaten und Werte zur Luftfeuchtigkeit sind über Conrad Connect verfügbar.

● Für warme Sommernächte: Wenn die Temperatur nachts über 25°C liegt und eine geringe Luftfeuchtigkeit gemessen wird, schaltet sich das Gartenbewässerungssystem für fünf Minuten automatisch ein – damit der Rasen auch garantiert grün bleibt.

Sie wollen als Redaktion das vorgestellte Smart Gardening einem Live-Test unterziehen oder ein Gespräch mit einem Experten von Conrad Connect führen?
Gerne können interessierten Journalisten die erforderlichen Testmuster zur Verfügung gestellt und/oder ein Kontakt zu einem Conrad Connect-Experten hergestellt werden.
Bei Interesse schreiben Sie bitte eine Mail an: info@dellian-consulting.de

Nähere Infos rund um Conrad Connect und Beispielprojekte gibt es online unter: conradconnect.de

Über Conrad Electronic SE:

Conrad Electronic steht seit 1923 für Technik und Elektronik. Mit mehr als 1,2 Millionen Artikeln von führenden Herstellern und Distributoren für Businesskunden auf dem BtoB-Marketplace conrad.biz, rund 750.000 Artikeln für Privatkunden im Online-Shop conrad.de und deutschlandweit mehr als 20 Filialen ist das Familienunternehmen aus der Oberpfalz in Bayern einer der führenden Omnichannel-Anbieter für Technik. Als international agierende Unternehmensgruppe ist Conrad mit 17 Landesgesellschaften in Europa vertreten.  

Das Sortiment umfasst führende Hersteller und starke Marken wie TRU COMPONENTS, VOLTCRAFT, TOOLCRAFT, C-Control, Renkforce, SpeaKa Professional, sygonix, Conrad energy oder EMMERICH. Conrad Connect, die führende Projektplattform für das „Internet of Things (IOT)”, ermöglicht die herstellerübergreifende Verknüpfung intelligenter Geräte, Apps und digitaler Services für den privaten und geschäftlichen Einsatz.

Für Businesskunden bietet Conrad als einer der führenden europäischen BtoB-Distributoren seinen Kunden individuelle Beratung durch Key Account Manager, Inside Sales und Businessberater in den Filialen. Hinzu kommen folgende Services wie 24-Stunden-Standard-Lieferung, eKataloge, eProcurement, Kalibrier-, Platinen- sowie weitere Produktservices. Seit Ende 2013 verfügt Conrad zudem über eine vom TÜV Nord nach DIN EN 61340-5-1 zertifizierte ESD-Abwicklung für das professionelle Handling von empfindlichen Bauelementen.

Für Privatkunden gehört conrad.de seit Jahren zu den Top Ten der meistbesuchten Internet-Shops in Deutschland und bietet dort ein umfangreiches Technik-Sortiment. Dort finden Kunden unter anderem auch innovative Produkte rund ums Thema Smart Home sowie dazugehörige Services für die Installation sowie Omnichannel-Services wie Click & Collect, Beratung und Bestellung direkt in die Filiale, der digitale 3D-Druckservice und 3D-Print-Hubs in der Filiale vor Ort.

Pressekontakt:                                                                                   
dellian consulting GmbH
communication + training
Margit Dellian                                                         
Hegelmaierstraße 24                                          
74076 Heilbronn                                                   

Tel.: +49 (0)7131 79 73 76 0                          
Fax: +49 (0)7131 79 73 76 1                              
E-Mail: 
 info@dellian-consulting.de                   
Internet: 
 www.dellian-consulting.de

Informationen:

Conrad Electronic SE
Laura Iaccarino
Klaus-Conrad-Straße 1
92240 Hirschau

Tel.: +49 (0)9622 30 42 81
Fax: +49 (0)9622 30 43 23
E-Mail: public.relations@conrad.de
Internet: presse.conrad.de