Wählen Sie Geschäftskunde oder Privatkunde, um Preise ohne oder mit Mehrwertsteuer zu sehen.
Geschäftskunde
Privatkunde

Weihnachtsprojekte - zum selber machen!

  

Projekt 1: Programmierbarer LED-Weihnachtsbaum

Mit einem LED-Weihnachtsbaum lässt sich mit einfachen Mitteln eine tolle Bastelidee passend zur Weihnachtszeit selber machen. Die Basis bilden adressierbare Farb-LEDs (Typbezeichnung WS2812B, ugs. Neopixel), die z. Bsp. mit Hilfe eines Arduino-Boards einzeln angesteuert werden. So ist es möglich unterschiedlichste Lichteffekte selbst zu choreographieren. Benötigt wird:

Die Verdrahtung der LEDs ist sehr einfach und schnell erledigt und für die Programmierung reicht es, eine der Neopixel-Bibliotheken in der Arduino IDE zu installieren. Dadurch erhält man automatisch die passenden Beispielprogramme mitgeliefert.

Eine noch einfachere Bastelidee, um einen beleuchteten Weihnachtsbaum selber zu machen, ist der LED-Weihnachtsbaum von Makerfactory. Der Bausatz enthält bereits alle nötigen Bauteile und Programmcodes, um sofort mit dem Programmieren beginnen zu können.

» Liefergarantie bis Weihnachten

Für Bestellungen bis zum 20.12.2020 garantieren wir die Lieferung bis zum 24.12.2020. Gültig für alle Artikel mit 3-5 Tagen Lieferzeit und bei Bezahlung mit Paypal oder Kreditkarte.

» Rückgabefrist verlängert «

Bei Weihnachtseinkäufen ab dem 15.11.2020 bis zum 24.12.2020 profitieren Sie von der verlängerten Rückgabefrist bis zum 17.01.2021.

   

Projekt 2: Christbaumschmuck mit dem 3D-Druckstift

Weihnachtliche Dekoration, wie z.B. Christbaumanhänger lassen sich sehr gut mit einem 3D-Druckstift selber machen.

Man benötigt für die Umsetzung dieser Bastelidee einen 3D Druckstift sowie ein passendes Filament.

Als Vorlage für den Weihnachtsstern und die Christbaumkugel eignet sich die Seite: https://www.kinder-malvorlagen.com/. Ein Tipp von uns: Laminieren Sie die Vorlagen oder schützen Sie sie mit einer geeigneten Folie. Ebenfalls empfielt es sich eine kleine Zange zur Hand zu haben, um überstehende Nasen zu entfernen. 

Sobald der 3D-Druckstift die gewünschte Temperatur erreicht hat, kann es losgehen. Einfach den Linien der Vorlage entlangfahren. Das Filament kühlt schnell ab und wird dementsprechend hart. Die überstehende Nasen können im Anschluss mit der kleinen Zange entfernt werden.

Für die Umsetzung dieser Bastelidee haben wir den 3D Druckstift von Makerfactory verwendet. Der Stift kann von Kindern ab 8 Jahren benutzt werden. Im Lieferumfang des 3D-Druckstifts befinden sich PLA-, ABS- und PCL-Filamente.  Beim PLA-Filamente handelt es sich um einen Kunststoff (Biopolymer), welcher aus nachwachsenden Rohstoffen – wie Maisstärke oder Zuckerrohr – hergestellt wird.

  

Projekt 3: Plätzchenausstecher aus dem 3D-Drucker

Der grösste Vorteil eines 3D-Druckers ist es, individuelle Bastelideen ohne grossen Aufwand selber zu machen. Dadurch ergeben sich viele Möglichkeiten der eigenen Kreativität freien Lauf zu lassen.

Ein besonders Weihnachtliches Bastelprojekt sind selbst gemachte Ausstechformen aus dem 3D-Drucker. Vorlagen für individuelle 3D-Druckervorlagen lassen sich mühellos im Internet finden, wie zum Beispiel auf der Internetplattform von Thingiverse. Mit einem CAD-Programm lassen sich diese Vorlagen dann nach Belieben verändern oder auch ganz eigene Kreationen am Bildschirm erstellen. Kinder als auch Erwachsene können dadurch ihre Kreativität unter Beweis stellen.

3D-Drucker eigenen sich nicht nur in der Weihnachtszeit um ganz individuelle Bastelideen umzusetzen, sondern kommen auch im Schulunterricht zum Einsatz. Kinder erhalten erste Einblicke in unterschiedliche industrielle Fertigungsverfahren.

Die Marke Renkforce bietet ein breites 3D-Drucker-Sortiment in unterschiedlichen Grössen, Funktionen, Software- und Benutzeranforderungen an. Auf der mitgelieferten SD-Karte des Renkforce RF100 v2 befinden sich beispielsweise über 100 druckfertige 3D-Modelle. 

  

Projekt 4: Weihnachtskrippe aus dem Lasercutter

Eine beliebte Bastelidee zu Weihnachten sind Weihnachtskrippen. Die Weihnachtskrippen-Gestaltung im 21. Jahrhundert hat aber eine neue Dimension angenommen, mit einem Laserschneider.

Ein Laserschneider ermöglicht es Materialien, wie in diesem Fall Tonpapier, kontaktlos und präzise zu bearbeiten. Zu Beginn empfiehlt es sich eine Vorlage selbst anzufertigen oder diese herunterzuladen. Die Krippenvorlage aus diesem Projekt steht auf Thingiverse als Download zur Verfügung und braucht auch keine spezielle Software-Installation.

Für die Umsetzung dieser Bastelidee wurde der Lasercutter von Mr. Beam verwendet.

Beim Auftreffen des Laserlichtes verdampft, verbrennt oder schmilzt das Material. Komplexe Formen und filigrane, detailreiche Motive, wie diese Weihnachtskrippe, lassen sich mit diesem thermischen Verfahren sehr gut umsetzen.

Als stabile Halterung empfiehlt es sich einen Sockel zu verwenden, welcher beispielsweise mit einem 3D-Drucker gedruckt werden kann. Wenn die gelaserten Materialien fertig sind und der Sockel gedruckt ist, können die einzelnen Elemente zur fertigen Weihnachtskrippe zusammen gesteckt werden.

  

Projekt 5: LED-Teelicht Schneemann

An Weihnachten haben besonders die Kleinsten grosse Bastelideen. Wie wäre es mit einem leuchtenden Schneemann oder Weihnachtsmann mit leuchtender Nase zum selber machen? Für den Schneemann wird benötigt:

  • eine Heisskleberpistole

  • ein LED-Licht

  • schwarzes Tonpapier und weisser Filz

  • zwei runde Schablonen, einen Edding, eine Schere und einen Leim

Die runden Schablonen dienen als Vorlage für das Tonpapier und den Filz. Das LED-Licht dient als Kopf des Schneemanns. Anschliessend benötigt der Schneemann noch einen Hut und Hände, aus Tonpapier. Zu guter Letzt wird das LED Licht bis zur Hälfte, sodass man den An- und Ausschalter noch gut betätigen kann, mit einer Heissklebepistole an den Körper des Schneemanns angeklebt.

Der LED-Teelicht Schneemann könnte natürlich aus dem 3D-Drucker entstehen. Wie wäre es wenn, der Körper und der Hut gedruckt werden? Farbakzente wie auch die Knöpfe könnten mit der Wahl von farbigen Heissklebesticks gesetzt werden.


Wir verwenden Cookies und ähnliche Technologien, um Ihren Online-Einkauf so angenehm wie möglich zu gestalten, zu Analysezwecken und um die Ihnen angezeigte Werbung zu personalisieren.
In unserer Datenschutzerklärung erfahren Sie, welche Cookies wir verwenden und wie Sie Ihre Präferenzen einstellen können.