Wählen Sie Geschäftskunde oder Privatkunde, um Preise ohne oder mit Mehrwertsteuer zu sehen.
Geschäftskunde
Privatkunde

Umziehen - Zügeln leicht gemacht

Ende September ist es wieder so weit: Die Schweiz steht vor dem nächsten ordentlichen Zügeltermin. Zügeln Sie beim Zügeln Ihren Ärger mit der richtigen Technik.

  

Organisieren - Ausmisten - Einpacken - Packen

Wer gut vorbereitet ist erspart sich am Umzugstag selber unnötigen Ärger und je besser alles vorbereitet ist, desto schneller kommt man auch vorwärts. Packen und misten Sie aus was das Zeug hält. Verschenken, verkaufen, und entsorgen Sie die Dinge, die Sie nicht in die neue Wohnung mitnehmen möchten. Sie sind auf der Suche nach Bananenkisten? Fragen Sie doch bereits im Voraus bei einem Lebensmittelladen nach überschüssigen Schachteln nach.

   

Polstern - Verpacken - Kleben - Beschriften

Während dem Packen die Kartons möglichst so beschriften, dass erstens die Umzugshelfer bzw. Profis vom Umzugsunternehmen wissen, in welchen Raum sie sollen und zweitens Sie selbst den Überblick behalten was genau worin verstaut ist. Schützen Sie empfindliche Gegenstände mit Luftpolsterfolie vor Beschädigungen. Halten Sie eine Kiste mit Werkzeug, Pflastern, Abfallsäcken und Schreibzeug bereit.

  

Abbauen - Aufbauen - Reinigen

Wenn Sie bis hier hin durchgehalten haben, erfolgt jetzt der Endspurt. Nehmen Sie sich für jeden Abend ein Möbelstück zur Demontage vor. Schrauben und Kleinteile können Sie in einem Aufbewahrungsbeutel direkt an das Möbelstück heften. Am Tag des Umzuges: Das Tageslicht ist immer schneller weg, als man denkt. Um nicht im Dunkeln zu tappen, sollten Lichtquellen sobald wie möglich installiert werden. 

  

Transport - Helfer Organisieren

Die Helfer sind das „ A und O“ jedes Umzuges. Wichtig: Frühzeitig organisieren, sonst ist jeder potentielle Helfer in der Regel dann bereits verplant. Nicht vergessen: Genügend Verpflegung und Getränke während dem Umzug für die Helfer bereit stellen. Es gibt kaum Situationen, in denen sich Menschen mehr über ein Sandwich freuen als diese. Genauso wichtig: Danke sagen und zwar nicht zulange nach dem Umzug damit warten (Bsp. in Form eines Helfer Essen oder einer Einweihungsparty).

  

Ordnung halten

Durch den Umzug und das Entrümpeln, wird jede Menge neuer Platz gewonnen, dennoch sollte der Rest nicht wahllos im Keller verstaut werden. Wenn Sie jetzt kein durchdachtes System haben, bleibt die neue Ordnung nur von kurzer Dauer. Die Platzkapazität von Kellerräumen ist meist nicht besonders hoch. Umso wichtiger ist es, dass Sie nun (fast) jeden Quadratmeter ausnutzen. Das Ende des Umzugs: Ein Ende zu setzen und zu einem gewissen Zeitpunkt konsequent aufzuhören, trotz den restlichen verpackten Boxen, gehört genauso zum Umzug.


Wir verwenden Cookies und ähnliche Technologien, um Ihren Online-Einkauf so angenehm wie möglich zu gestalten, zu Analysezwecken und um die Ihnen angezeigte Werbung zu personalisieren.
In unserer Datenschutzerklärung erfahren Sie, welche Cookies wir verwenden und wie Sie Ihre Präferenzen einstellen können.